Praxistipps

Praxistipps von hansesoft

Auf dieser Seite finden Sie kleine Tipps und Tricks rund um Micorsoft Office.

Praxitipps Excel

Zählen, wie viele verschiedene Werte in einer Liste sind

Folgende Funktion: =SUMMENPRODUKT(1/ZÄHLENWENN(A2:A20;A2;A20)) ermittelt die Anzahl der verschiedenen Werte einer Liste. Voraussetzung: A20 ist der letzte Eintrag der Liste. Sie darf keine Leerzellen enthalten.
Ansonsten muss man mit einer Matrixfunktion arbeiten und diese Zellen mit einer WENN()-Funktion “abfangen”.


Überschriften auf jeder Seite drucken

Lange Listen passen oft nicht auf eine Seite. Um die Spaltenüberschriften auf jeder Seite auszudrucken, wählen Sie das Register SEITENLAYOUT und dort den Befehl DRUCKTITEL.

Praxistipp Excel Drucktitel.

Von dort kommen Sie ins das Dialogfeld SEITE EINRICHTEN. Hier klicken Sie auf das Eingabefeld WIEDERHOLUNGSZEILE und markieren die zu druckenden Zeilen in der Tabelle.

Praxistipp Excel - Wiederholungszeilen

Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.


Excel – Springen mit Mausklick

Um in einer Liste zu den Rändern zu springen, nutzen wir die Tastenkombinationen STRG + Pfeiltasten. Aber auch mit Mausklicks schaffen wir das. Klicken Sie auf den Rand einer Zellbegrenzung doppelt und schon gelangen Sie an die Listenränder.

Praxistipp Excel - Springen mit der Maus

(Tipp aus Level II)


Brüche in Zellen eingeben

1/5 oder 2/10 in Excel einzugeben und gleichzeitig damit zu rechnen, bedarf es eines Tricks. Geben Sie VOR dem Bruch eine 0 und ein Leerzeichen ein. In der Bearbeitungsleiste steht der Dezimalwert.


ab Excel 2013: Rechner aus Excel aufrufen

Um ein Formelergebnis zu prüfen, ist es manchmal hilfreich, die Parallelrechnung mit einem Rechner zu prüfen.
Diesen können Sie sich in die Schnellzugriffsleiste einbauen: DATEI – OPTIONEN – SYMBOLLEISTE FÜR DEN SCHNELLZUGRIFF.
Dort wählen Sie Befehle ‘Nicht im Menüband…’, wählen den Befehl ‘Rechner’ aus und fügen ihn hinzu.

Excel Rechner einfügen.
Nun steht Ihnen der Rechner immer zur Verfügung.


Spaltenbreite mit kopieren:

Beim Kopieren von Zellen werden die Spaltenbreiten standardmäßig nicht übernommen. Nach dem Einfügen kann dies allerdings nachgeholt werden. Mit dem Klick auf das Smarticon bietet sich die Option.


Grafik in einer Tabelle mit sortieren lassen:

Die Grafik darf die Zellbegrenzungen nicht überlappen. Klicken Sie die Grafik mit der rechten Maustaste an und aktivieren Sie in ‘Größe und Eigenschaften’ das Kontrollkästchen ‘Von Zellposition abhängig’ oder ‘Von Zellgröße und -position abhängig’. Von Vorteil: Alle Zeilen besitzen die gleiche Höhe.


Tipphilfe:

Um einen Wert der darüber liegenden Zelle zu übertragen, drücken Sie STRG + u (…wie unten). Für eine rechts liegende Zelle, drücken Sie STRG + r (…wie rechts)


Funktionsassistenten aufrufen

Um den Funktionsassistenten aus der Zellbearbeitung heraus aufzurufen, drücken Sie SHIFT + F3
Geben Sie erst den Funktionsnamen mit der Klammer ein z.B. =SVERWEIS(
und nutzen dann die Tastenkombination.

Praxistipps Outlook

Umleiten vs. Weiterleiten

Regeln veranlassen automatische Aktionen in Outlook z.B. zum Verschieben bestimmter E-Mails in einen Ordner. Auch das automatische Um- oder Weiterleiten von E-Mails kann eingestellt werden. Wo ist der Unterschied?

Eigentlich sind beide Funktionen gleich. Das ‘Weiterleiten’ funktioniert aber nur, wenn Outlook aktiv ist, Sie also angemeldet sind. Die ‘Umleitung’ ist eine sogenannte Serverregel und funktioniert auch in Ihrer Abwesenheit. Weitere Infos erhalten Sie bei uns im Seminar Outlook – Level II: https://hansesoft.de/event/event/microsoft-outlook-level-ii


ab Outlook 2013 – gelesen, ungelesen markieren

Um eine E-Mail im Nachrichtenfenster als gelesen oder ungelesen zu markieren, reicht ein Mausklick links neben dem E-Mailelement…

Outlook 2013 Mails gelesen ungelesen markieren.


Kalenderwochen anzeigen

Um die Kalenderwochenanzeige zu aktivieren, gehen Sie zu DATEI – OPTIONEN – KALENDER – ANZEIGEOPTIONEN – Wochennummern in der Monatsansicht und im Datumsnavigator zeigen.

Praxistipps Allgemein

Word, PowerPoint, Outlook – Objekte duplizieren

Objekte, wie Textfelder, Formen, Bilder oder Diagramme lassen sich in den o.a. Programmen durch die Tastenkombination STRG + d ganz einfach duplizieren.